Sportsponsoring ist schon seit Jahren ein fester Bestandteil des Profisports. Firmenlogos auf Kleidung und Utensilien von Sportlern sind mittlerweile so selbstverständlich wie die Sportausrüstung selbst. Im Breiten- und Amateursport spielte der Bereich des Sponsorings viele Jahre lang nur eine untergeordnete Rolle. Kleine Vereine hielten sich mit Mitgliedsbeiträgen, Aufnahmegebühren, Spenden und öffentlichen Geldern finanziell über Wasser. Angesichts der immer größer werdenden Möglichkeiten, die sportlich vor allem außerhalb eines Vereins geboten werden kämpfen Sportvereine mit sinkenden Mitgliederzahlen gegen steigende Kosten. Da dieser Kampf nicht positiv ausgehen kann, nimmt der Bereich des Sponsorings auch im Amateursport einen immer bedeutenderen Stellenwert an.

Wir können nur Danke sagen, dass wir eine so enorme Wertschätzung von Unternehmen aus unserer Region entgegengebracht bekommen, die uns gerne unterstützen und uns gut gewappnet und perfekt ausgerüstet in die neue Saison starten ließen.

Die Bereitschaft, uns und unseren Verein zu unterstützen, zeigt, welchen Stellenwert unser Sport in der Region hat. Neben unserer ersten Frauen, die attraktiven Ligahandball bietet, werden auch wir, die durchschnittlichen Amateursportler, wert geschätzt.

Um unseren Dank auszudrücken und unseren Sponsoren zu zeigen, wie sehr wir uns darüber freuen, dass sie uns zur Seite stehen, gab es am 30.09. ein Sponsorenfest der 1. Herren und 2. Damen, zudem all unsere Sponsoren herzlich eingeladen waren. Es war ein wahrer Handball-Erlebnis-Tag.

Er begann mit einem Saisonspiel der 2. Frauen um 16:45 Uhr. Ein Spiel wie aus dem Lehrbuch. Es klappte alles, die Stimmung war super und jeder Sponsor, der den frühen Weg in die Erich-Wobser-Halle gefunden hat, war begeistert von den Emotionen dieses Spiels, dieses Sports.

Wir sind eine große Familie. Zu dieser Familie gehören wir alle, die Spieler, die Trainer, die Vereinsoffiziellen, die hinter den Kulissen alles managen, unsere Fans und unsere Sponsoren! Eine große Familie gewinnt zusammen und sie verliert zusammen. So nahmen wir gemeinsam im zweiten Spiel des Tages eine denkbar knappe und unglückliche Niederlage unserer 1. Herren hin. Auch das gehört dazu. Man muss mit Höhenflügen und im nächsten Augenblick mit Tiefschlägen umgehen können. Doch die Stimmung verderben ließen wir uns nicht.

Nachdem beide Mannschaften nun gezeigt hatten, wie es im Handball-Sport zur Sache geht, stand der gemütlichere Teil des Abends bevor. Gemeinsam wurde gegrillt, geschlemmt und das ein oder andere Bier getrunken. Immerhin sollten unsere Sponsoren uns doch kennenlernen und wir waren ganz gespannt darauf, unsere Sponsoren kennenzulernen. Diejenigen, die uns einfach so finanziell unterstützen ohne dafür eine Gegenleistung von uns zu erwarten, ohne uns überhaupt alle richtig zu kennen. Das verdient unserer Meinung nach großen Respekt! Dank euch dürfen sich auch die kleinsten Mannschaften ganz groß fühlen!

Vielen DANK!

Wir sagen DANKE:
Hoppe Fleischwaren GmbH, Flensburger Brauerei, Hansen Neon, Firma Jens Jensen Bauunternehmen GmbH, Biogas Thomas Carstensen, Ambulante Pflegedienste Johannes Carstensen GbR , Carstensen Landtechnik, Physiotherapie Köneke und Jensen, Dienstleistungsgesellschaft Nord GmbH, Raiffeisenbank Handewitt, Jochimsen Baggerbetrieb, De Hansen‘s Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Beraldi GmbH & Co. KG, Heino Brodersen Architekt, Vitamizzer, Erwin Jessen Estriche, Ihr Kanzleihaus Viöl, Kieskontor H.W. Dohle GmbH, Landtechnik Wanderup, H & P Steuerberatungsgesellschaft mbH

Weitere Neuigkeiten

Handball Camp (2003-2006)
Read more
Saisoneröffnung
Read more
Handball-Camps 2017
Read more
Die HSG lädt ein zur Weihnachtsfeier
Read more
Teamgeist Ausgabe 02-2017/18
Read more