HSG Jörl-DE Viöl trainiert mit der Klasse 8b der GemS Viöl für den Partille Cup 2017 in Göteborg

Seit Sommer letzten Jahres existiert in Viöl ein Schulprojekt, das es so in dieser Art wohl noch nie gegeben hat:  Eine Schulklasse fährt zum Partille-Cup!

Initiatoren des Projektes waren Jugendwart Rolf Hänsel, der seit diesem Schuljahr vom FSJ’ler Johannes Krüger unterstützt wird, und Rainer Ginzel, Sportlehrer der 8b der GemS Viöl. Genau diese Klasse ist es, die es zum Partille-Cup zieht.

Der Partille-Cup ist mit ca. 20.000 Sportlern aus über 40 Nationen das größte Handballturnier der Welt und findet jährlich Anfang Juli in Göteborg statt.

Da in der Klasse allerdings, bis auf eine einzige aktive Spielerin, kein einziger Handballer zu finden war, musste man eine Lösung finden, die Schülerinnen und Schüler mit dem Ball vertraut zu machen. Seit den Sommerferien findet nun jede Woche im Rahmen des Unterrichts eine Trainingseinheit unter Leitung von Rolf Hänsel und Johannes Krüger in der Schule statt.

Natürlich ging es am Anfang erstmal darum, sich an den Ball zu gewöhnen. Für jemanden, der noch nie wirklich ein Handballspiel gesehen hat, ist es gar nicht so leicht. Fangen, Prellen und einhändiges Werfen wurden erlernt. Die Trainer sowie Sportlehrer Rainer Ginzel, der das Projekt seitens der Schule betreut, konnten sehr schnell Fortschritte erkennen. Und das wichtigste dabei: die Klasse hatte Spaß am Handball! Das war deutlich zu erkennen und ein sehr wichtiger Faktor! Auch deswegen entwickelt sich die Klasse handballerisch unerwartet gut.

In der nächsten Zeit wird es darum gehen, die Spielanlage nach den gegebenen Möglichkeiten zu gestalten und dementsprechend zu verfeinern. Die Klasse ist auf jeden Fall weiterhin mit Feuer und Leidenschaft dabei, sodass dieses einmalige Projekt ein Erfolg werden kann.

Ein wichtiger Teil des Vorhabens besteht darin, dass die Jugendlichen mit möglichst vielen Ideen ihre Reisekasse auffüllen. Denn die Kosten für die Eltern sollen möglichst gering gehalten werden. Sie müssen schon in der 9. die Klassenfahrt finanzieren.

Daher haben die Schülerinnen und Schüler schon als Caterer bei der Weihnachtsbühne Geld mit selbst gebackenen Kuchen und selbst hergestellten Keksen, Marmeladen oder Weihnachtsschmuck sowie Kaffeeverkauf zusammenbekommen, sie verkaufen Pausenbrötchen, sammeln Pfandflaschen in einer gelben Tonne und werden im Februar eine Versammlung des „Bürgerwindparks Obere Arlau 2“ in der Sporthalle und der Mensa mit Getränken bewirten. Weitere Ideen sind in Vorbereitung und es werden auch Menschen oder Firmen gesucht, die dieses Vorhaben mit einer Spende unterstützen möchten, einige haben das bereits ohne langes Zögern getan.

Eine Spendenbescheinigung kann über den Förderverein ausgestellt werden.
Nähere Informationen bei Herrn Hänsel (0172-9181685) oder Herrn Ginzel (04843-20180).

 

 

Weitere Neuigkeiten

Teamgeist Ausgabe 02-2017/18
Read more
Sponsorenfest der 1. Herren und 2. Damen
Read more
Die HSG lädt ein zur Weihnachtsfeier
Read more
Handball-Camps 2017
Read more
Saisoneröffnung
Read more